FOTOBÜCHER

 

Edition A | Signierte Auflage 20

Motiv Größe: 27,4x41,1cm

Preis auf Anfrage

 

Edition B | Signierte Auflage 80

Motiv Größe: 19x28,5cm

Preis auf Anfrage



 

Alle Preise ohne Rahmen und Passepartout | Stand 05/14

Bsp.: passende Rahmen zu Edition A| 50x60cm • passende Rahmen zu Edition B | 40x50cm

 

 

Stencils

Die Sammlung Jones: Eine Dokumentation von Vergänglichkeit und Glück
Die Sammlung Jones: Eine Dokumentation von Vergänglichkeit und Glück

"Street Art bezeichnet eine zeitgenössische Art der Kunst im öffentlichen Raum, die von breiten Teilen der Bevölkerung oft auch als Vandalismus betrachtet wird." (Quelle: Auszug aus Wikipedia)

 

Inhalt: Schwerpunkt dieses Buches ist die Betrachtung von Stencils aus verschiedenen Teilen der Welt. Stencil sind durch Schablonen hergestellte Motive, die mit Sprühlack auf Flächen, in der Regel im öffentlichen Raum, aufgebracht werden. Neben der optischen Ebene als reiner Fotobildband bietet es auch in der theoretischen Auseinandersetzung zahlreiche Anküpfungspunkte zu den Themenbereichen Werbung, Kunst, Vandalismus, Vergänglichkeit und Glück. Die Fragen: „Wem gehört-, bzw. Wer darf den öffentlichen Raum gestalten?“ sind Bestandteil des Textes. Dieser ist im Stile eines feuilletonartigen Interviews aufgebaut und erhebt in dieser Form keinen Anspruch auf Wissenschaftlichkeit.

Gestaltung: atelier Himmelbraun 

Umfang: 100 Seiten, ca. 125 Abbildungen, 4-seitiger Umschlag

Format: 280*200 geschlossen, 560*200 offen

Bildsammlung: umfangreiche Sammlung aus zahlreichen Ländern und von 4 Kontinenten.

 

Status: Das Buch erschien Ende Oktober 2009 im Eigenverlag mit einer Auflage von 100 Stk.

SOLD OUT! Leider nicht mehr verfügbar!

Zum Shop: hier

Makro Money

Makro Money - der schöne Schein
Makro Money - der schöne Schein

Die Sammlung Jones II:

"Makro Money - der schöne Schein"

 

Inhalt: Banknoten gehen millionenfach durch unsere Hände und doch kann sie kaum einer beschreiben. Immer grössere Teile der Zahlungen finden inzwischen elektronisch statt und unser "klassisches" Geld kommt langsam aus der Mode. Durch die Makrofotographie eröffnen sich neue Sichtweisen und es kommen Dinge zum Vorschein, die man im alltäglichen Umgang mit den Banknoten nicht bemerkt. Winzige Details, exotische Landschaften, politisch-historisch Ereignisse, Köpfe bedeutender Persönlichkeiten, Könige und Despoten oder einfach nur bunte Fische, - vieles wird plötzlich klarer und "durchschaubar". "Makro Money" be- und durchleuchtet sowohl die Vorder-, als auch die Rückseiten unseres Geldes, und macht die Facettenhaftigkeit von Geld sichtbar. "Makro Money" ist ein Fotobuch, das eine andere - und oft vernachlässigte - Sichtweise auf Geld und den Umgang mit Geld eröffnet. Nicht nur mit Bildern von Weltbanknoten, sondern auch mit einem spannenden feuilletonartigen Interview mit dem Künstler. Aspekte wie: Vertrauen, Glaube, Kunst und Macht - sind Bestandteil des Textes. Das Buch richtet sich an Liebhaber von Gegensätzlichkeiten, Kunstbegeisterte, Banker und Börsianer, Gläubige und Ungläubige und erhebt in dieser Form keinen Anspruch auf Wissenschaftlichkeit.

 

Gestaltung: atelier Himmelbraun

Umfang: 142 Seiten, über 100 Abbildungen, 4-seitiger Umschlag, Softcover

Format: DIN A4 (29,7x21cm) Quer

Bildsammlung: umfangreiche Sammlung von Makroaufnahmen über Weltbanknoten

 

Status: "Makro Money" ist der zweite Teil der Fotobuch Triologie "Die Sammlung Jones" und erschien 10/2013 im Eigenverlag mt einer Auflage von 250 Stück und ist noch erhältlich.

Zum Shop: hier

 

 

 

Iphone-Fotographie

Die Sammlung Jones III - Arbeitstitel
Die Sammlung Jones III - Arbeitstitel

"Travelling faster and faster through this world, many of the everyday experiences that fill a journey get lost in the rush of getting from 'YOU ARE HERE' to whereever you are going. Iphonograhie is not about getting there, it´s about all the fun, the boredom and all absurdities you can have along the way." John S., Hipstamatic

 

Dies ist der Abschluß der Triologie "Die Sammlung Jones". Allgegenwärtige Hochglanzbilder aus der Print und TV Welt waren der Anlass für ein Fotoprojekt mit ungewöhnlichen Blickwinkel und Motiven. Wenig Pixel treffen auf ein Maximum an Spass und Spontanität. Zum Teil im professionellen Umfeld von Presseterminen, aber auch an flüchtigen Orten im öffentlichen Raum "geknipst". Ein schräger Blick auf und hinter die Kulissen des perfekten Zeitgeschehens, deren Abläufe und Situation. Kurzweilige Unterhaltung bietet auch das Interview mit John S., man kann ihn jetzt auch auf seinem Fotoapparat anrufen.

Neben der optischen Ebene als reiner Fotobildband bietet es auch in der theoretischen Auseinandersetzung zahlreiche Anküpfungspunkte zu den Themenbereichen Zeit, Wahrheit, Wahrnehmung und Entschleunigung. Das Fotobuch richtet sich an Liebhaber von Gegensätzlichkeiten, zeitgenössische Kunstbegeisterte, hektische Langeweiler, zeitlose Revolutionäre und revolutionäre Zeitmillionäre. Begleiter auf Zeit und Zeitbetrüger welcome!

 

"Zum fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen". Unbekannt

 

Gestaltung: atelier himmelbraun

Umfang (tbd): ca. 100 Seiten, in Vorbereitung

Format (tbd): in Vorbereitung

 

Status: Das Buch erscheint Ende 2014/15 im Eigenverlag mit einer Auflage von 100 Stk.

Zum Shop: hier

 


Gestaltung Fotobücher

mit freundlicher Unterstützung
mit freundlicher Unterstützung

Die Sammlung Jones 1-3 im Shop:

Erläuterungen zu den AGB`s, Widerrufs- und Rückgabebelehrung sowie Datenschutzhinweise erhalten Sie hier.